Aktuelles

VGI Umfrage zur Mobilität im Großraum Ingolstadt

Helfen Sie, die Gemeinde Großmehring mobiler zu machen. Es kann der ÖPNV im Gemeindegebiet verbessert werden, wenn nur genug Bedarf gemeldet wird. Jede Stimme zählt!

VGI Flexi

Jede Stimme zählt: Umfrage zur Mobilität im Großraum Ingolstadt

Die öffentlichen Verkehrsmittel tragen maßgeblich zu einer nachhaltigen Verkehrswende und zum Schutz des Klimas bei. Im Großraum Ingolstadt bekommt der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) nun einen zusätzlichen Schub: Im Rahmen des Modellprojekts VGI newMIND werden sowohl der Pendlerverkehr als auch der Stadt-Umland-Verkehr weiter optimiert. Wissenschaftlich begleitet werden die Maßnahmen durch das Forschungsinstitut Fraunhofer IAO. Die Bürgerinnen und Bürger sind jetzt dazu aufgerufen, sich ab 4. Oktober 2022 an einer kurzen Umfrage zu beteiligen.

Der Fragebogen auf ww.vgi.de ausgefüllt werden, oder direkt hier: Link zur VGI Umfrage Mobilität im Großraum Ingolstadt

Zusätzlich führt der VGI persönliche Interviews vor Ort im Verbundgebiet durch. Teilnehmende müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Die erhobenen Daten werden gemäß der Datenschutzerklärung des Fraunhofer IAO vertraulich sowie anonym behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Rückschlüsse auf die befragte Person sind nicht möglich. Entscheidend ist die persönliche Sicht der Befragten – es gibt keine richtigen oder falschen Antworten!

Zum Hintergrund: Im Dezember 2021 erhielten der Zweckverband Verkehrsverbund Großraum Ingolstadt, VGI, und seine Verbundpartner Förderbescheide über eine Gesamtfördersumme in Höhe von bis zu rund 27,8 Mio. EUR. Diese soll zum Ausbau und zur Qualitätsverbesserung im gesamten regionalen und städtischen ÖPNV im Rahmen des Förderprogramms „Modellprojekte zur Stärkung des ÖPNV“ des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV) eingesetzt werden. Das BMDV als Fördermittelgeber und der Projektträger Bundesamt für Güterverkehr (BAG) fördern unter dem Titel „VGI newMIND“ insgesamt 54 Einzelmaßnahmen bis Ende 2024.

Ingolstadt, 4. Oktober 2022

Zweckverband Verkehrsverbund
Großraum Ingolstadt, VGI

drucken nach oben